Edle Weihnachtskarte

Frohe DIY Weihnachten Karte in Glitzer Gold und schwarz weiß

Wie versprochen stelle ich Euch meine Weihnachtsprojekte vor, die ich in der letzten Zeit gewerkelt habe. Unter anderem auch für meine Schaufensteraustellung in der HASPA Filiale in Hamburg Niendorf-Nord, die ihr noch bis Ende Dezember ansehen könnt. Auch diese edle Weihnachtskarte hängt aktuell dort. Ein paar Bilder habe ich Euch in meinem Beitrag „Eine schöne Weihnachtszeit“ bereits gezeigt.

Gold-schwarz-weiße glitzernde Weihnachten

Nun aber zu dieser zeitlosen Weihnachtskarte. Diese Karte ist wirklich ganz einfach nachzubasteln. Ihr braucht nicht viel dafür.

Für die Grundkarte nehmt ihr einen Farbkarton in extra starkem flüsterweißen Farbkarton in 21cm x 14,85cm (das ist die genaue Mitte der langen Seite. Wenn ihr einen A4 Farbkarton so teilt, habt ihr genau 2 Grundkarten zur Verfügung!) Hier falzt ihr die 21cm lange Seite mittig bei 10,5cm.

Als nächstes nehmt ihr ein Stück schwarzen Farbkarton in 10cm x 14,45cm (also 0,5cm weniger als das obere Maß) und stanzt mit der BigShot den Schriftzug „Weihnachten“ aus. Dieses stammt aus den Thinlits Formen „Frohe Feiertage“, das ihr im aktuellen Herbst-Winter-Katalog auf Seite 5 findet. Passt bei den „E“s und dem „A“ auf, dass euch die kleinen Schnipsel erhalten bleiben, damit ihr diese später einkleben könnt, um den Schriftzug lesbarer zu machen.

Als nächstes nehmt ihr ein Stückchen Glitzerpapier in Gold (Seite 192 im Jahreskatalog). Das muss gerade mal so groß sein wie der Schriftzug „Weihnachten“. Ich habe es hinter mein schwarzes Papier geklebt, um so die Glitzerschrift zu bekommen. Sieht das nicht edel aus? Wenn man es in der Hand hält, funkelt und glitzert es in alle Richtungen!

Das „Frohe“ stammt aus dem Stempelset Weihnachtliche Vielfalt, das es mit den Thinlits Formen als Produktset für 10% Rabatt gibt. Auch diese Produkte sind nur noch verfügbar, solange der Vorrat reicht und ebenso auf Seite 5 im aktuellen Herbst-Winter-Katalog.

Verziert habe ich die Karte noch mit einer Glitzergoldenen Schneeflocke und zwei Blüten aus dem leider ausgelaufenen Set Flockengestöber. Aber es gibt eine Vielzahl an ähnlichen Frame- und Thinlits, schaut einfach mal im  Jahreskatalog, ab Seite 217 ff habt ihr eine Übersicht über die erhältlichen Formen.

Karte Schöne Weihnachten

Wenn ihr die obere Karte gebastelt habt, habt ihr noch die zweite Hälfte des extrastarken flüsterweißen Farbkartons übrig. Diese könnt ihr für eine zweite Variante dieser Weihnachtskarte einsetzen.

Von der ersten Karte habt ihr noch den ausgestanzten Schriftzug „Weihnachten“ über. Dieses habe ich einfach auf ein Stück goldendes Glitzerpapier geklebt, das mit 14,85cm dieselbe Breite hat, wie die Grundkarte.

Ein weiteres Stückchen schwarzen Farbkarton in 10cm x 14,45cm bildet die erste Mattung. Hier habe ich das „Schöne“ ausgestanzt und die herausfallenden Stanzteile anschließend auf den weißen Farbkarton geklebt. Für diese Arbeit lohnt sich der Einsatz einer Pinzette oder des Aufhebhelfers (den ihr auf Seite 30 im Herbst-Winter-Katalog findet). Diese Anschaffung hat sich für mich wirklich schon gelohnt, da der Aufhebhelfer wirklich vielseitig einsetzbar ist!

Ein paar Schneeflöckchen drum herum und fertig ist eine weitere edle Weihnachtskarte. 😉

Schöne Weihnachten Karte in Glitzer Gold und schwarz weiß

Weitere weihnachtliche Ideen

Wenn Du weitere Ideen zu diesem Set haben möchtest, schau mal in meinen Beitrag Frohe Feiertage, da ich hier dasselbe Produktset einsetze, aber etwas ganz anderes dabei herauskommt. 🙂

Ich hoffe, Euch hat die Idee gefallen und ihr freut Euch schon auf die nächste Weihnachts-Bastelidee von mir.

Liebe Grüße,
Svenja

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.